Oberpfalz: Arbeitsmarktzahlen für Juli 2018

Die Bundesagentur für Arbeit hat heute die Arbeitsmarktzahlen für den Monat Juli veröffentlicht. Die Zahlen für die Bezirke Schwandorf und Weiden im Überblick:

In Schwandorf meldet die Bundesagentur für Arbeit eine Arbeitslosenquote von 2,3 Prozent. Im Vergleich zum Juni ist die Arbeitslosigkeit nur geringfügig gestiegen. 5.591 Menschen haben hier keine Arbeit. Im Vormonat waren es 89 weniger.

Im Bereich der Agentur für Arbeit in Weiden zeigt sich dasselbe Bild. Auch hier ist die Arbeitslosenquote unverändert. Die Quote liegt bei 3,1 Prozent. 3.731 Menschen sind in diesem Bereich arbeitslos gemeldet. Das sind 39 mehr als im Vormonat.

Der leichte Anstieg bei der Zahl der Arbeitslosen sei unter anderem dadurch zu begründen, dass sich viele Jugendliche im Juli arbeitslos melden, die nach der Ausbildung nicht übernommen wurden, so Thomas Würdinger, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Weiden. Er erwartet allerdings, dass diese in den nächsten Wochen wegen einer neuen Arbeitsstelle oder einem weiteren Schulbesuch bzw. Studium sich wieder abmelden. (bg)