Oberpfalz: Arbeitsmarktzahlen für Juni 2021

Die Bundesagentur für Arbeit hat heute die Arbeitsmarktzahlen für den Monat Juni veröffentlicht. Die Corona-Pandemie sei laut Thomas Würdinger, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Weiden, nur noch leicht spürbar.

Im Raum Schwandorf meldet die Bundesagentur für Arbeit für den Juni eine Arbeitslosenquote von 2,8 Prozent. Im vergangenen Monat lag die Quote noch bei 3 Prozent. Derzeit sind 6.870 Menschen arbeitslos. Das sind 400 Menschen weniger als im Vormonat.

Im Juni habe sich das Wirtschaftsleben ein Stück weit normalisiert, berichtet Silke Grimm, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Schwandorf. Das zeigt laut Grimm die gestiegene Kräftenachfrage der Arbeitgeber in der mittleren Oberpfalz.

Eine ähnliche Entwicklung vermeldet auch die Agentur für Arbeit in Weiden. Die Zahl der Arbeitslosen sinkt in ihrem Bezirk um 160 Menschen auf 3.950 Arbeitssuchende. Die Arbeitslosenquote sinkt damit um 0,1 Prozentpunkt auf 3,3 Prozent im Vergleich zum Vormonat.

(vl)