Oberpfalz: Arbeitsmarktzahlen Januar 2018

Die Bundesagentur für Arbeit hat heute die ersten Arbeitsmarktzahlen des Jahres 2018 veröffentlicht. Im Januar ist der jahreszeitlich bedingte Anstieg der Arbeitslosigkeit deutlich zu merken. Die Zahlen für die Bezirke Schwandorf und Weiden im Überblick:

In Schwandorf meldet die Bundesagentur für Arbeit im Januar eine Arbeitslosenquote von 3,7 Prozent. 8.873 Menschen haben hier keine Arbeit. Im Vergleich zum Dezember bedeutet das eine Zunahme der Quote um 1,1 Prozentpunkte.

Im Bereich der Agentur für Arbeit in Weiden ist die Arbeitslosenquote um 0,7 Prozentpunkte gestiegen. Hier liegt die Quote bei 4,4 Prozent. 5.230 Menschen sind in diesem Bereich arbeitslos gemeldet. Das sind rund 920 mehr als im Vormonat.

Die konjunkturelle Lage sei stabil und die winterliche Kälte ließe die Arbeitslosenquote steigen, sagte heute Thomas Würdinger von der Agentur für Arbeit Weiden. Mit 2.250 Stellenangeboten im Bereich Weiden blieb die Suche der Arbeitgeber nach neuen Mitarbeitern hoch. Und zeigt die zunehmenden Schwierigkeiten der Betriebe geeignete Fachkräfte zu finden.

(bg)