Oberpfalz: Arbeitsmarktzahlen November 2018

Die Bundesagentur für Arbeit hat heute die Arbeitsmarktzahlen für den Monat November veröffentlicht. Die Zahlen für die Bezirke Schwandorf und Weiden im Überblick:

In Schwandorf meldet die Bundesagentur für Arbeit eine Arbeitslosenquote von 2,3 Prozent. Im Vergleich zum Oktober ist die Arbeitslosigkeit damit um 0,1 Prozentpunkte gestiegen. 5.456 Menschen haben hier keine Arbeit. Im Vormonat waren es 120 weniger.

Im Bereich der Agentur für Arbeit in Weiden haben sich die Zahlen im Vergleich zum Vormonat kaum verändert. Die Arbeitslosenquote liegt weiterhin bei 3,1 Prozent. 3.721 Menschen sind in diesem Bereich arbeitslos gemeldet. Das sind nur 8 mehr als im Vormonat.

Der Arbeitsmarkt in der Nordoberpfalz ist geprägt von einer guten konjunkturellen Entwicklung. Außerdem sorgen die stabilen Witterungsverhältnisse dafür, dass es weiterhin eine hohe Nachfrage nach Fachkräften gibt.

Der Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Weiden, Thomas Würdinger, spricht von einem Rekordtief bei der Zahl der Arbeitslosen im Agenturbezirk Weiden. Zum Vergleich: Vor einem Jahr waren es rund 220 mehr. (bg)