Oberpfalz: Drei Neujahrsbabys in Schwandorf und Amberg erblicken die Welt

Leo, Mai Anh und Ida - so heißen die Erstgeborenen des neuen Jahres 2021 in Amberg und Schwandorf. Die drei Neujahrbabys erblickten im neuen Jahr die Welt. Leo war der Erste der Dreien.

Den Trubel um seine Person nimmt Leo ganz gelassen / Bildquelle: Klinikum/ Uschold

Laut Pressemittleilung des Klinikums St. Marien in Amberg wurde Leo am 01.01.2021 um 02:07 als Erster in diesem Jahr geboren. Mit seinen 3525 Gramm und seiner Größe von 54 Zentimeter brachte ihn seine Mama Franziska Moosburger zur Welt gebracht. Nach wenigen Tagen ging es für das Neujahrsbaby nach Hause.

Auch die Presseabteilung des Klinikums St. Barbara in Schwandorf konnte über Geburten von Neujahrsbabys berichten. Im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder wurden zu Beginn des neuen Jahres zwei Mädchen geboren: Mai Anh und Ida erblickten als erste Mädchen des Jahres 2021 das Licht der Welt.

Um 05:42 Uhr wurde „Mai Anh“ mit einem Gewicht von 3.450 Gramm von ihrer Mutter Thi Than Loan Vu zur Welt gebracht. Unterstützt wurde diese dabei von der Hebamme Lena Jehl-Hüttner und der Assitenzärztin Monique Sarda, erzählt die Pressemitteilung des Klinikums St. Barbara in Schwandorf.

Nach Auskunft der Presseabteilung der Barmherzigen Brüder Krankenhaus St. Barbara ergänzte das zweite Neujahrsmädchen Ida die dortige Mädchenrunde im Schwandorfer Klinikum. Sie erblickte nur etwas später im neuen Jahr um 13:54 Uhr die Welt. Ihre Mutter Susanne Thanner wurde bei der Geburt von Hebamme Verena Lechermann und Assistenzärztin Isabelle Hofmeister unterstützt.

Die Presseabteilung der Barmherzigen Brüder St. Barbara zieht über das vergangene Jahr 2020 eine Bilanz: Oft gewählte Vornamen waren im Schwandorfer Krankenhaus „Felix“ und „Lena“. Insgesamt wurden dort 348 Jungs und 324 Mädchen zur Welt gebracht.

(Bild:  Mai Anh und Mutter Thi Than Lean Vu (2.v.r.) sowie Ida und Mama Susanne Thanner (2.v.l.)  / Bildquelle: Claudia Seitz)

(mak)