Oberpfalz: Erörterungstermin Südost-Link

Die Planungen für die umstrittene Gleichstromleitung Süd-Ost-Link schreitet voran.  Die Bundesnetzagentur hat heute Betroffene zu einem Erörterungstermin nach Regenstauf eingeladen. Dabei geht es um den Abschnitt D der Leitung; der führt von Pfreimd bis zum Kernkraftwerk Isar bei Landshut.

Über 1000 Einwendungen hat die Bundesnetzagentur im Frühsommer erreicht, sie werden ab heute einzeln besprochen. Die Anhörung ist nicht öffentlich. Doch mehrere Bündnisse und Bürgerinitiativen gegen den Süd-Ost-Link haben den Erörterungstermin mit Ansprachen und Pfeiffkonzerten begleitet.

Für den Erörterungstermin sind vorerst vier Tage angesetzt. Die Aufbereitung wird dann wohl bis Anfang 2020 dauern.

(gb)