Oberpfalz: Glätte und Schnee sorgen für Unfälle

Glätte und Schnee sorgen vermehrt zu Unfällen und erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Alleine am Dienstag sind zwischen 14 Uhr und 19:30 Uhr 50 Verkehrsunfälle bei der Polizeieinsatzzentrale Oberpfalz gemeldet worden. Vor allem führte laut der Polizei eine nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Unfällen. Insgesamt wurden dabei zwölf Menschen leicht verletzt. Die Räum- und Streudienste waren im Dauereinsatz.

Die BAB A6 war zeitweise sogar eineinhalb Stunden zwischen der Anschlussstelle Sulzbach-Rosenberg und Alfeld gesperrt. Dort gab es mehrere Auffahrunfälle. Auch auf der Staatsstraße 2240 zwischen Meilenhofen und Oberölsbach ist ein Lkw mit Anhänger von der Fahrbahn abgekommen. Auch hier musste die Strecke teilweise gesperrt werden. Auf der A93 in Richtung Süden zwischen den Anschlussstellen Schwarzenfeld und Schwandorf-Nord war ebenfalls für eine Stunde gesperrt, aufgrund eines Verkehrunfalls. (sh)