Oberpfalz: Heute ist Weltverbrauchertag

Der 15. März ist seit 1983 der Weltverbrauchertag. An diesem Tag sollen die Rechte von Verbrauchern im Vordergrund stehen – beispielsweise ein Recht auf den Schutz vor betrügerischer Werbung oder unwirksamen Medikamenten.

Die Verbraucherzentrale Bayern hat in diesem Jahr vor allem mit den Rechten und Pflichten von Urlaubern zu tun. Die Nachfrage nach kostenlosen Stornierungen, riskiofreien Buchungen und Reiserücktrittsversicherungen sei im vergangenen Jahr groß gewesen, sagt die Verbraucherzentrale. Durch die unklare Reisesituation während der Corona-Pandemie seien die Verbraucher verunsichert gewesen und es habe sich gezeigt, dass nicht alles rechtlich korrekt oder transparent abgelaufen sei.

Die diffuse Situation setzt sich im Jahr 2021 fort. Deshalb hat die Verbraucherzentrale zum Weltverbrauchertag auch ein Webinar zum Thema „Reisen in der Pandemie“ angeboten. Außerdem gibt es mehrere Musterbriefe auf der Homepage, mit dem unter anderem Flugpreiserstattungen beantragt werden können oder Pauschalreisen storniert werden können.

Urlaubslust der Deutschen groß

Tatsächlich ist die Reiselust der Deutschen durch die Corona-Pandemie ungebrochen. Nach einer Umfrage von STATISTA vom Februar 2021 hätten sich allerdings etwa 20 Prozent der Reiselustigen noch nicht entschieden, wohin die Reise gehen soll. Für viele Urlauber steht aber bereits fest, dass sie die Ferienzeit in Deutschland verbringen wollen. Fast 34 Prozent der Befragten wollen in der Bundesrepublik bleiben. Damit steigt die Beliebtheit von Deutschland als Reiseziel weiter stark an. Dies sei allerdings vor allem auf die Unwägbarkeiten der Corona-Pandemie zurück zu führen. Spanien und Italien hingegen sind im 2021 als Reiseziele nicht beliebt.

Auswärtiges Amt rät von unnötigen touristischen Reisen in Corona-Regionen ab

Das auswärtige Amt rät allerdings von unnötigen Reisen in Regionen ab, wo eine Einreise nur mit Quarantäne oder anderen Einschränkungen möglich ist. Vor einer Reise in Risikogebiete warnt das Amt ausdrücklich. Selbst in Regionen, wo das Corona-Geschehen unter Kontrolle sei, sollen die Urlauber vorsichtig und umsichtig handeln. (eg)