Oberpfalz: Internationaler Frauentag

Am heutigen Internationalen Frauentag hat der Deutsche Gewerkschaftsbund in verschiedenen Unternehmen rote Rosen verteilt. Mit der Aktion will die Gewerkschaft darauf aufmerksam machen, dass es in vielen Unternehmen noch eine ungleiche Bezahlung der Geschlechter bei der selben Arbeit gibt. Auch bei dem Thema „Frauen im Chefsessel oder in verantwortungsvollen Positionen“ sei noch ein großer Nachholbedarf vorhanden, so Petra Schilling, eine der Sprecherinnen der DGB-Frauengruppe Oberpfalz.

Der DGB war heute nicht nur bei der Grammer AG in Amberg, sondern auch bei Stahlgruber in Sulzbach-Rosenberg, in der Steinwaldklinik in Erbendorf, in Kindergärten und Altenheimen in Auerbach und bei Constantia in Pirk. (tb)