Oberpfalz: Kriminalitätsstatistik vorgestellt

Sie ist auf den niedrigsten Wert seit 1979 – die Kriminalitätsbelastung in Bayern. Das hat jetzt das Polizeipräsidium in einer Pressemitteilung mitgeteilt. Um insgesamt 4,4 Prozent gingen die im vergangenen Jahr registrierten Straftaten bayernweit zurück. Das sind so wenige wie zuletzt vor 40 Jahren. Die Aufklärungsquote stieg sogar um 0,5 Prozentpunkte auf 65 Prozent an. Das ist der beste Wert seit 25 Jahren. Auch in der Oberpfalz sank die Zahl der Straftaten auf rund 43.000. Das ist ein Rückgang von 3,9 Prozent zum Vorjahr. Der Bayerischen Innenminister Joachim Herramnn sprach bei der Vorstellung der neue Kriminalitätsstatistik von einem „phänomenalen Ergebnis“.

(sh/mr)