Oberpfalz: Kultur- und Denkmalpreis 2019

Kulturelle Vielfalt in der Nordoberpfalz:
Der Bezirk Oberpfalz verlieh gestern Abend den Kultur- und den Denkmalpreis 2019 im Evangelischen Vereinshaus in Weiden. Zum 20. Mal wurde nun der Kulturpreis in drei Kategorien verliehen; diesmal in den Sparten „Volksmusik“, „Museen“ und „Film“. Jeder Preis ist mit 3.500 Euro dotiert.

Die diesjährigen Preisträger sind:
In der Kategorie „Volksmusik“: die Gruppe „Blecherne Sait’n“ aus Schnaittenbach mit Ingrid und Franz Gericke, sowie Josef Donhauser.
In der Kategorie „Museen“: der Heimatverein Eschenbach i.d.OPf. e.V. für das Eschenbacher Museum „Zum Taubnschuster“.
In der Kategorie „Film“: Regisseur Oliver Haffner aus München mit seinem Spielfilm „Wackersdorf“.

Der Denkmalpreis wird seit 2013 als gesonderte Auszeichnung vergeben, nachdem die Denkmalpflege viele Jahre in Folge als Preiskategorie des Kulturpreises ausgelobt worden war. Der Denkmalpreis ist mit 5.000 Euro dotiert. Preisträger sind Annette Dietl und Heinrich Popp für ihr saniertes Bürgerhaus in der Unteren Bachgasse in Weiden. (mob)