Oberpfalz: Mehrere Feldbrände am Wochenende

In der Oberpfalz ist es am Wochenende zu mehreren Feldbränden gekommen. Laut dem Polizeipräsidium mussten 15 kleine Feldbrände gelöscht werden. Hauptgrund für die zahlreichen Brände ist die anhaltende Hitze und Trockenheit.

In Neunburg vorm Wald geriet am Samstag eine Großstrohballenpresse aus bislang unbekannten Gründen in Brand. Das Feuer breitete sich von der abgehängten Maschine auf ein angrenzendes Feld aus. Die freiwillige Feuerwehr musste neben der Strohballenpresse auch etwa drei Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche löschen. Durch den Brand der Maschine wird der Gesamtschaden auf 110.000 Euro geschätzt.

Auch in Wutzelskühn bei Neunburg vorm Wald kam es zu einem Feldbrand. Bei Drescharbeiten fing das Stroh Feuer. Durch den starken Wind begünstigt, verbreitete sich der Brand schnell auf eine Fläche von vier Hektar. Gelöscht wurde das Feuer von den freiwilligen Feuerwehren Neunburg vorm Wald, Penting, Kröblitz, Bodenwöhr, Seebarn, Schwarzhofen und Mitteraschau. Der Sachschaden beträgt 1.000 Euro. (ls)