Oberpfalz: „Oberpfälzer Zoiglkultur“ ist bundesweites „Immaterielles Kulturerbe“

Zoigl ist bundesweites „Immaterielles Kulturerbe“. Diese freudige Nachricht hat nun die Schutzgemeinschaft „Echter Zoigl vom Kommunbrauer“ erreicht. Die „Oberpfälzer Zoiglkultur“ sei eine jahrhundertealte Tradition, die im hohem Maße identitätsstiftend für die lokale Bevölkerung wirke – so heißt es in der Begründung des Expertenkomitees. Über die Aufnahme in das „Bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes“ freut sich die Schutzgemeinschaft. Sie sieht darin eine Bestärkung ihres Bestrebens, auf dem Original zu beharren und sich weiterhin mit dem Logo „Echter Zoigl vom Kommunbrauer“ von den zahlreichen Nachahmern abzugrenzen.

Hierzu weitere Details:

Im Antwortschreiben zur Bewerbung heißt es:

Das Expertenkomitee (des Immateriellen Kulturerbes bei der Deutschen UNESCO-Kommission, Anmerkung d. Redaktion) würdigt die „Oberpfälzer Zoiglkultur“ als jahrhundertealte Tradition, die in hohem Maße identitätsstiftend für die lokale Bevölkerung wirkt. Sie schafft vor allem einen Raum der Begegnung, des Austauschs und der Integration von Zugezogenen und Fremden. Das Engagement der Trägergemeinschaft zur Erhaltung der Kulturform mit ihren verschiedenen Ritualen und Kommunikationsformen ist bemerkenswert. Die Öffentlichkeits- und Informationsarbeit der Träger, wie die Entwicklung einer Smartphone-App, sind zeitgemäß und sichern die Lebendigkeit der Zoiglkultur auf überzeugende Weise.“

(Quelle: Antwortschreiben zur Bewerbung für das Bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes)

 

Die Schutzgemeinschaft „Echter Zoigl vom Kommunbrauer“ fühlt sich von der Aufnahme in das Verzeichnis in ihrem Ansinnen bestärkt:

„Die Anerkennung auf Bundesebene, basierend auf dieser Definition, bestärkt uns in unserem Bestreben, auf dem Original zu beharren und uns weiterhin mit unserem Logo „Echter Zoigl vom Kommunbrauer“ von den zahlreichen Nachahmern abzugrenzen.
Wir danken allen Freunden, Gönnern und Gästen, die mithelfen, die wahre Identität der „Oberpfälzer Zoiglkultur“ zu bewahren. Bitte unterstützen Sie uns im Interesse unserer Heimat und Urlaubsregion „Oberpfälzer Wald“ auch weiterhin.“

(Quelle: „Echter Zoigl vom Kommunbrauer“
1.Vorsitzender Reinhard Fütterer)

 

(nh)