Oberpfalz: OTV via Satellit ab 1. April nur noch in HD

Die Bayerischen Lokalfernsehsender gibt es ab 1. April 2018 via Satellit nur noch in HD-Qualität zu sehen. Das über Astra verbreitete Satellitensignal in SD wird zum 31. März 2018 abgeschaltet. Laut der Bayerischen Landeszentrale für Neue Medien haben die 16 bayerischen Lokal-TV-Programme damit eine Vorreiterrolle bei der Satellitenverbreitung in HD.

Das bedeutet für alle Satellitenzuschauer: Jetzt Sendersuchlauf starten!

Wer den HD-Sendersuchlauf nicht automatisch, sondern manuell startet, sollte folgende Transponderdaten zur Hand haben:

Sendername   Transponder 1.049 (10.714 MHz) Astra 1KR
• Mainfranken HD   Network ID: 1
• Franken Fernsehen HD   Transport Stream ID (TSID): 1049
• TVA Ostbayern HD   Modulation: DVB-S2 8-PSK
• tv oberfranken HD   Polarisation: Horizontal
• Niederbayern HD   Symbolrate: 22MSym/s
• Oberpfalz TV HD   FEC 2/3

Sendername   Transponder 1.023 (11.552 MHz) Astra 1L
• a.tv HD    Network ID: 1
• münchen.tv HD   Transport Stream ID (TSID): 1023
• rfo HD Fernsehen Oberbayern   Modulation: DVB-S2 8-PSK
• Ulm-Allgäu HD  Polarisation: Horizontal
• intv HD   Symbolrate: 22MSym/s
• Lokal TV Portal HD   FEC 2/3