Oberpfalz: Parkplatzsperrungen und Co. an den Badeseen geht weiter

Die Maßnahmen am Steinberger See und Murner See zur Kontrolle des Verkehrs werden auch am kommenden Wochenende fortgeführt. Denn das vergangene Wochenende hat gezeigt, dass sich mit den Maßnahmen ein Verkehrschaos verhindern und die Sicherheit der Badegäste gewährleisten lässt.

Nachdem der Verkehr im Oberpfälzer Seenland am ersten Augustwochenende zu kollabieren drohte und Badebereiche zeitweise überfüllt waren, reagierten die Kommunen Wackersdorf, Steinberg am See und Schwarzenfeld sowie die zuständigen Polizeibehörden entschlossen mit umfassenden und weitreichenden Maßnahmen. Die Erfahrungen am vergangenen Wochenende zeigten deutlich: Das Konzept geht auf, der Bade- und der Freizeitverkehr an den Murner See und Steinberger See liefen nahezu reibungslos.

Sperrungen von Parkplätzen und vermehrte Kontrollen
Die Maßnahmen werden an den kommenden Wochenenden aufrecht erhalten. Das bedeutet, auch diesen Samstag und Sonntag werden bei Bedarf wieder Parkplätze bzw. deren Zufahrten gesperrt und entsprechend auf Ausweichplätze umgeleitet. Die Ortschaft Rauberweiherhaus wird wieder für den Freizeit- und Durchgangsverkehr gesperrt werden und die Freihaltung von Zufahrts- und Rettungswegen wird wieder verstärkt kontrolliert.

(vl)