Oberpfalz TV

Oberpfalz: Personalmangel bei der Polizei

Die Polizei soll für unsere Sicherheit sorgen und das rund um die Uhr. Doch die Polizeiinspektionen in der nördlichen Oberpfalz sind weiterhin erheblich unterbesetzt, so eine aktuelle Mitteilung von Landtagsabgeordneter Annette Karl. Sie stützt ihre Aussage auf ein Antwortschreiben vom bayerischen Innenministerium auf die Anfrage von Landtagsvizepräsidentin Inge Aures.

In der Oberpfalz waren Anfang 2017 von 2.233 geplanten Stellen nur rund 2.010 Stellenanteile besetzt. Allein in den Inspektionen in der Stadt Weiden und den Landkreisen Neustadt/Waldnaab und Tirschenreuth sind von 487 Sollstellen 47 unbesetzt geblieben. Im Polizeipräsidium Oberpfalz in Regensburg bestünde dagegen ein Personalüberhang von 36 Stellen. (ab)