Oberpfalz: Polizeimeldungen: Tragisches bis Kurioses

Neunburg vorm Wald: Unbekannte entfernen Gullydeckel
Bislang unbekannte Täter haben am Sonntagabend des 25.08.2019 in der Austraße zwischen der Schule und der Kläranlage Gullydeckel entfernt und sie neben der Straße deponiert. Sollte jemand die Täter bei der Tatausführung beobachtet haben, wird gebeten, die Polizeiinspektion Neunburg vorm Wald unter der Nummer 09672/9202-0 zu informieren.


Königstein: Bei Sturz mit Quad lebensgefährlich verletzt

Ein 63-jähriger Königsteiner ist am Nachmittag des 25.08.2019 am Ortsrand von Königstein mit seinem Quad auf einem Schotterweg Richtung „Ossinger“ gestürzt. Den Unfallspuren zufolge hätte sich der Quadfahrer in einer Rechtskurve an einer Böschung überschlagen. Gleichzeitig fiel das Quad mit vollem Gewicht auf den Mann. Hierbei zog er sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Der Mann, der ein Polytrauma und mehrere gebrochene Rippen sowie einen Kreislaufstillstand erlitt, wurde von den Rettungskräften wiederbelebt. Daraufhin wurde er in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht. Dort stabilisierte sich sein Zustand bis zum frühen Abend. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 800 Euro.


Pfreimd: Katze mit Projektil verletzt

Als eine Hauskatze Freitagnacht in ihr Zuhause zurückkehrte, stellte der Tierhalter fest, dass das linke Ohr der Katze mit einem Projektil durchschossen wurde. Es wird davon ausgegangen, dass sich das Projektil -vermutlich aus einem Luftgewehr – hinter dem Ohr unter der Haut befindet.
Das Ergebnis der Behandlung ist derzeit noch nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise zur Tat, die in der Zeit vom 23.08.2019, 18.00 bis 23.30 h begangen wurde, erbittet die Polizei Nabburg unter Tel. 09433/24040.


Auerbach: Einkaufstour auf drei Reifen und einer Felge

In Auerbach war am Samstagvormittag des 24.08.2019 eine Verkehrsteilnehmerin mit einem platten PKW im Bereich des Edeka-Marktes unterwegs. Die Polizei stellte beim Eintreffen auf dem Parkplatz fest, dass die Felge des vorderen, linken Rades war vollkommen verbogen und die gummierte Lauffläche hing lose herunter. Laut Angaben der Fahrzeugführerin sei sie bereits einige Kilometer auf der blanken Felge unterwegs gewesen. Offensichtlich dachte sie sich nichts dabei. Zudem verursachte die Fahrerin auf dem Parkplatz einen Schaden an einem anderen Pkw beim Aussteigen aus ihrem Fahrzeug. Die Fahrzeughalterin durfte das Auto nach Aufnahme des Sachverhalts nicht mehr bewegen.


Schnaittenbach: Verkehrsunfall nach Alkoholfahrt

In der Nacht vom Samstag, dem 24.08.2019 ist in der Wernberger Straße in Schnaittenbach ein BMW ungebremst in einen anderen BMW gefahren, der ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparkt war. Dieser wurde gegen eine Hauswand geschleudert, die dadurch ebenfalls beschädigt wurde. Ein Atemalkoholtest des BMW-Fahrers ergab einen Messwert von über 2,6 Promille. Er blieb unverletzt. Im Klinikum Amberg wurde ihm für weitere Tests Blut entnommen. Die beiden PKW mussten abgeschleppt werden. Die Absicherung und Reinigung der Unfallstelle erfolgte durch die Feuerwehr Schnaittenbach. Der Sachschaden beträgt rund 33.000 Euro.