Oberpfalz TV

Oberpfalz: Rekordwerte bei Arbeitslosenquote

Ministerpräsident Horst Seehofer zeigte sich hoch erfreut über die aktuell nochmals verbesserten Arbeitsmarktzahlen im Freistaat: „Die Traummarke in Bayern ist erreicht. Mit einer Arbeitslosenquote von jetzt 3,0 Prozent herrscht Vollbeschäftigung im Freistaat. Noch nie war die Zahl der Arbeitslosen in Bayern so niedrig und die Zahl der Sozialversicherungsbeschäftigten so hoch und das bei einem Bevölkerungswachstum auf bald 13 Millionen Menschen im Freistaat. Das ist die Leistung unserer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, unserer Unternehmen und der Ertrag der dauerhaft günstigen Rahmenbedingungen in Bayern mit hohen Investitionen in Bildung, Wissenschaft und Zukunft sowie einer aktiven Strukturpolitik für gleichwertige Lebensverhältnisse und Zukunftschancen im ganzen Freistaat.“

Zu verdanken ist dieses Ergebnis vor allem der positiven Entwicklung in der Oberpfalz. In allen Geschäftsbereichen der Agentur für Arbeit konnte ein deutlicher Rückgang der Arbeitslosenzahlen verzeichnet werden. Besonders hervorzuheben ist hierbei der Landkreis Neustadt an der Waldnaab. Als die Glas- und Porzellanindustrie im Landkreis Neustadt an der Waldnaab weggebrochen ist, lag der lokale Arbeitsmarkt in Trümmern. 5,4 % betrug damals die Arbeitslosenquote. Gut 10 Jahre später hat man sich von diesem Schock jedoch mehr als erholt. Mit 2,9 % erreichte man jetzt die geringste Arbeitslosenquote seit Beginn der Aufzeichnungen. Auch im Rest der nördlichen Oberpfalz, liegt man mit durchschnittlich 2,5% Arbeitslosenquote deutlich unter dem bayernweiten Durchschnitt.

(ac)