Oberpfalz: Rückenschmerzen am Arbeitsplatz vermeiden

Es zwickt, es zwackt, es sticht: Rückenschmerzen. Sie zählen zu den sogenannten Volkskrankheiten. Wir haben Experten-Tipps, wie Sie Rückenschmerzen am Arbeitsplatz vermeiden können.

Rund 80 Prozent der Bevölkerung in Deutschland klagt über Rückenprobleme. Gerade falsche Körperhaltungen am Arbeitsplatz können Ursache für derartige Schmerzen sein. Ein ergonomisch eingerichteter Arbeitsplatz soll Abhilfe verschaffen.

Die Tipps auf einem Blick:

1. Die Höhe des Arbeitsstuhles auf die Höhe des Arbeitsplatzes abstimmen.
2. Ganz hinten an einer Stuhllehne mit Wellenform sitzen (Dient der Entlastung der Bandscheibe)
3. Stellung der Ellbogen-, und Kniegelenke im rechten Winkel
4. Beide Fußsohlen berühren den Boden
5. Der Abstand des Bildschirmes zum Körper beträgt eine Armlänge
6. Die Bildschirmoberkante befindet sich auf Augenhöhe (Dies schont den Nacken und die Augen)
7. Zum Telefonieren aufstehen, sich bewegen
8. Kleine Übungen am Arbeitsplatz einbringen, z.B: Sich räkeln oder mit den Füßen wippen.

(mak)