Oberpfalz: Rund 45,2 Prozent der Oberpfälzer geimpft

Positiver Zwischenstand bei den Corona-Impfungen: Bereits mehr als 500.000 Oberpfälzer haben die erste Impfung erhalten (Stand 28. Mai: rund 502.600).

Das entspricht bei einer Bevölkerung von rund 1,1 Millionen Bürgern einer Quote von 45,2 Prozent, berichtet die Regierung der Oberpfalz. Eine Zweitimpfung erhielten bislang mehr als 210.000 Menschen. Die Quote steigt damit auf 18,9 Prozent.

Trotz Fokus auf die Zweitimpfung fanden in der vergangenen Woche etwa 25.000 Erstimpfungen statt, Zweitimpfungen rund 40.700.

(vl)