Oberpfalz: Schwere Verkehrsunfälle am Montag und am Wochenende

Vier folgenschwere Unfälle hat es am Wochenende und am heutigen Montag in unserem Sendegebiet gegeben. Dabei wurde eine Person tödlich und mehrere Weitere schwer- beziehungsweise leicht verletzt.

Windischeschenbach: 44-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

Bei einem schweren Verkehrsunfall bei Windischeschenbach am Sonntagabend ist ein Mann tödlich verletzt worden. Der 44-jährige polnische Staatsangehörige stand gegen 18:45 Uhr mit seinem unbeleuchteten Auto aus bislang ungeklärter Ursache auf dem rechten Fahrstreifen der A93. Zwei hinterher fahrende Autos bemerkten das stehende Auto zu spät: Ein 27-jähriger Neustädter fuhr auf das Fahrzeug auf, sein Auto wurde daraufhin gegen das Auto einer 26-Jährigen geschleudert, deren Audi touchierte dann den polnischen PKW. Der Pole verstarb noch an der Unfallstelle, die beiden anderen Fahrzeugführer wurden leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 17.000 Euro.

Windischeschenbach: Vier Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

(Bereits) am Sonntagvormittag kam es (ebenfalls) auf der A93 bei Windischeschenbach/Falkenberg zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei wurden vier Menschen schwer verletzt, zwei davon waren im Auto eingeklemmt. Gegen 10:55 war ein tschechischer Fahrer eines Skodas auf der A93 unterwegs. Wohl wegen Unachtsamkeit kam er von der Fahrbahn ab und verriss das Lenkrad. Er prallte gegen die rechte Schutzplanke, schleuderte über die Fahrbahn und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Motorblock und weitere Fahrzeugteile bis auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Der Skoda prallte erneut gegen die rechte Leitplanke und blieb dann stehen. Alle vier Fahrzeuginsassen wurden schwer verletzt und mit Rettungsdienst und Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Tirschenreuth und ins Klinikum Weiden gebracht.

Altenstadt/WN: Schwerer Verkehrsunfall auf B22

Heute Vormittag ist bei einem Verkehrsunfall bei Altenstadt an der Waldnaab eine 25-Jährige aus dem Landkreis Tirschenreuth mittelschwer verletzt worden. Ein 27-Jähriger aus dem Landkreis Tirschenreuth war gegen 6:22 mit seinem Audi auf der B22 von Altenstadt in Richtung Erbendorf unterwegs. Auf Höhe der Abzweigung nach Parkstein wollte er nach links abbiegen, dabei übersah er den entgegenkommenden VW Golf der 25-Jährigen. Es kam zum Frontalzusammenstoß. Die junge Frau wurde ins Klinikum Weiden gebracht. Der Unfallverursacher blieb nach eigenen Angaben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Gesamtschaden: rund 25.000 Euro.


Krummennaab: Zusammenstoß bei Abbiegevorgang – zwei Verletzte

Auch bereits am Samtag kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Verletzten auf Höhe Steinbühl/Krummennaab. Gegen 15:45 Uhr war hier ein 51-Jähriger aus dem Gemeindebereich Erbendorf mit seinem VW Golf auf der Staatsstraße 2121 aus Krummennab kommend in Richtung Thumsenreuth unterwegs. Auf Höhe der Ortschaft Steinbühl wollte er nach links abbiegen, übersah dabei aber einen 33-jährigen Seat-Fahrer aus dem Gemeindebereich Krummennaab. Es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurden beide Unfallbeteiligten mittelschwer verletzt. Bei beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt rund 30.000 Euro.

(nh/Videoreporter: Roland Wellenhöfer/Gustl Beer)