Oberpfalz: Tipps gegen die Sommerhitze

Die erste Hitzewelle 2021 rollt gerade über die Oberpfalz. Temperaturen rund um die 30 Grad Marke standen und stehen dabei auf der Tagesordnung. Doch wie kühlt man sich dann am besten ab und wie bleibt die Hitze der eigenen Wohnung fern?

Lange haben wir uns auf die Sommertage gefreut, doch bei 30 Grad und mehr ist eine Abkühlung auch nötig. Am besten ist es dann, wenn es in der eigenen Wohnung kühl ist. Dafür rät die Experin Ulrike Rauch, die Rollläden geschlossen zu halten und mit einem Ventilator die Luft in Bewegung zu versetzen. Außerdem verschaffe es auch Abkühlung, die Handgelenke und Unterarme in kaltes Wasser zu tauchen.

Gegen die lästigen Mücken hat Rauch auch Tipps parat: Statt zu kratzen, solle man den Stich kühlen oder eine halbe Zwiebel darauflegen. Unterwegs kann man auch ein Gänseblümchen auspressen und auf den Stich geben.

(vl)