Oberpfalz TV

Oberpfalz: „Vollbeschäftigung in Bayern erreicht“

Der bayerische Arbeitsmarkt ist weiter im Aufwind und hat das Niveau der Vollbeschäftigung erreicht. Die Bundesagentur für Arbeit hat heute die Arbeitsmarktzahlen für den Monat Mai veröffentlicht. Wie im bayernweiten Trend ist die Zahl der arbeitslos gemeldeten Personen in der Oberpfalz gesunken.

In Schwandorf meldet die Bundesagentur für Arbeit im Mai eine Arbeitslosenquote von 2,6 Prozent. 6.268 Personen haben hier keine Arbeit. Im Vergleich zum April bedeutet das einen Rückgang der Quote um 0,3 Prozentpunkte.

Im Bereich der Agentur für Arbeit in Weiden ist die Arbeitslosenquote ebenfalls gesunken. Hier liegt die Quote bei 3,6 Prozent. 4.263 Menschen sind in diesem Bereich arbeitslos gemeldet. Das sind 305 weniger als im Vormonat.

Die Arbeitslosigkeit ist merklich niedriger als im Vorjahr. Grund für die gesunkenen Arbeitslosenzahlen sei vor allem die anhaltende Frühjahrsbelebung. Die auch im Mai für weitere Dynamik am Arbeitsmarkt gesorgt habe. Im Landkreis Neustadt an der Waldnaab ist seit Beginn der Aufzeichnung der Arbeitsmarktzahlen sogar ein neuer Spitzenwert erreicht worden. Hier liegt die Arbeitslosenquote bei 2,9 Prozent. (bg)