Oberpfalz TV

Parkstein: 14 erfolgreiche Teilnehmer beim WITRON-Workshop „Young Talents Elektro/Mechanik“

Drei Berufe in zwei Wochen hautnah im Betrieb kennenlernen – das ist die Idee hinter „Young Talents Elektro/Mechanik“. 14 Schüler aus der Region haben in den Osterferien dieses „etwas andere Praktikum“ genutzt und sich über die Ausbildung zum Elektroniker, Mechatroniker und Metallbauer bei WITRON ausgiebig informiert. Die jungen Talente waren begeistert – und der Logistik-Generalunternehmer kann sich über neue, motivierte Azubis freuen.

Statt in den Ferien nur auf der faulen Haut zu liegen, haben 14 Jugendliche aus der Region ihre Osterferien aktiv gestaltet, um die Berufsausbildung zum Elektroniker (Fachrichtung Automatisierungstechnik), Mechatroniker und Metallbauer (Fachrichtung Konstruktionstechnik) bei WITRON praxisnah zu erleben und mehr über das weltweit erfolgreiche Familienunternehmen zu erfahren. Neben den praktischen Inhalten des Workshops, der von den WITRON-Ausbildern und aktuellen Azubis abwechslungsreich gestaltet wird, organisiert der engagierte Ausbildungsbetrieb, der aktuell etwa 250 Lehrlinge beschäftigt, traditionell ein unterhaltsames Rahmenprogramm mit Besichtigung eines modernen Logistikzentrums und einem Ausflug auf die Go-Kart-Bahn.

Die Teilnehmer zeigten sich überrascht über die Praxisnähe des „Young Talents“-Programms, das sich an den Inhalten einer „echten“ Berufsausbildung orientiert – eine neue Erfahrung für die Schüler. Dass der Lerneffekt enorm war, zeigte sich bei der Projektarbeit, die die jungen Talente in Zweier-Teams zu erledigen hatten. Alle Teilnehmer konnten die Jury aus Ausbildern und Personalverantwortlichen von Talent und Motivation überzeugen und bekamen daher einen Ausbildungsvertrag für den Wunschberuf mit Ausbildungsbeginn im September 2018 angeboten.

Für Schülerinnen und Schüler, die sich für den Beruf des Fachinformatikers (Fachrichtung Anwendungsentwicklung) interessieren, bietet WITRON in den Pfingstferien (6. – 16. Juni) den Workshop „Young Talents IT“ an. Bewerbungen sind noch möglich.

Parallel stehen für Schülerinnen und Schüler der vorletzten Jahrgangsstufe vom 6. bis 9. Juni bei „Young Talents Mechanik“ der Beruf des Metallbauers (Fachrichtung Konstruktionstechnik) sowie bei „Young Talents Elektro“ zwei Elektroniker-Berufe (Fachrichtungen „Automatisierungstechnik“ bzw. „Geräte und System“) im Fokus. Auch hierfür sind noch Bewerbungen möglich.
Weitere Informationen zu den „Young Talents“-Workshops und generell zum WITRON-Praktika-Angebot bietet die Homepage www.witron-karriere.de .

(Quelle: Pressemitteilung WITRON vom 24.04.2017)