Parkstein: Zimmerermeister baut Dachstuhlmodelle

Der Zimmerermeister in Ruhestand Josef Hauer aus Parkstein arbeitet zurzeit am Dachstuhlmodell des Münchener Liebfrauendoms. Unzählige Arbeitsstunden hat er schon in diese Arbeit gesteckt und unzählige Arbeitsstunden werden noch folgen. Es ist das größte seiner bisherigen Modelle, wie er sagt. Das aufwendigste und damit auch interessanteste Dachstuhlmodell sei aber das von der Basilika St. Martin in Amberg gewesen.

Seine Arbeiten macht er bis jetzt entgeltlos. Er fertige die Modelle aus Leidenschaft zu seinem ehemaligen Beruf an, so Hauer. In die Amberger Arbeit habe er beispielsweise mehr als 1.700 Stunden gesteckt. Was das Dachstuhlmodell des Münchener Liebfrauendoms anbelangt: Dieses soll im Herbst dieses Jahres in München übergeben werden. (tb)