Paulsdorf: Notmaßnahmen gegen den Lehrermangel

Notmaßnahmen – Was nun? Zu diesem Thema hat sich jetzt der Vizepräsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbands e.V. mit Lehrern in Paulsdorf im Landkreis Amberg-Sulzbach getroffen. Dort haben die Anwesenden über die Auswirkungen der geplanten Notmaßnahmen des Kultusministeriums gesprochen. Künftig soll es beispielsweise keine Sabbatjahre und Einschränkungen der Teilzeitmöglichkeiten bei Lehrern geben. Mit den Notmaßnahmen will das Kultusministerium dem Lehrermangel entgegen treten. Im Herbst würden sonst 1.400 Vollzeitstellen unbesetzt bleiben.

(sh / Videoreporter: Alfred Brönner)