Pfingsten bei OTV: Zauber der Operette

Unter dem Titel „Zauber der Operette“ führt ein Konzert des bekannten Tenors Volker Bengl in die Welt unvergessener Operettenmelodien.
Die musikalische Reise geht in die Zeit zwischen 1850 und 1950, in der Komponisten wie Franz Léhar, Emmerich Kálmán oder Leo Fall bedeutende Werke schufen, die weltweit auf zahllosen Bühnen aufgeführt wurden.
Das Konzert wurde im Königin-Luise-Saal des Markgräflichen Schlosses in Bad Alexandersbad aufgezeichnet und wird an Pfingsten auf OTV ausgestrahlt.
Begleitet wird Volker Bengl bei diesem Konzert von seiner Schwester, der Sopranistin Ulrike Machill, sowie vom ersten Geiger der Staatsphilharmonie Rheinland Pfalz, Hiro Furukawa und dessen Ehefrau Takiko Furukawa am Konzertflügel. Zur Aufführung kommt ein Liederreigen so bekannter Melodien wie „die Christel von der Post“, das „Wolgalied“, „Dein ist mein ganzes Herz“ oder auch Melodien aus der Operette „Das weisse Rössl“.
Zu sehen ist das Konzert erstmals am Pfingstsonntag, den 23. Mai, um 19:00 Uhr.
Die weiteren Ausstrahlungstermine sind: 
Am 23. Mai um…
… 22:00 Uhr
Am 24. Mai um…
… 11:00 Uhr
… 15:00 Uhr
… 20:00 Uhr
… 23:00 Uhr
Am 25. Mai um…
… 10:00 Uhr
…. 14:00 Uhr