Pfreimd: PKW-Fahrer auf Autobahn erfolgreich reanimiert

Lebensrettender Einsatz auf der A 93: Ein 55-jähriger PKW-Fahrer erlitt am gestrigen Montag, den 22.07.2019, während einer Fahrt auf der Autobahn einen Kreislaufstillstand und musste reanimiert werden. Der Fahrer fuhr laut dem Polizeibericht zunehmend in Schlangenlinien, fuhrt mehrfach gegen die Leitplanke und blieb schließlich stehen.

Zwei Verkehrsteilnehmer zogen den Mann aus seinem Auto. Polizeibeamte der Autobahnpolizei und der Polizeiinspektion Nabburg führten Wiederbelebungsmaßnahmen durch, bis der Rettungsdienst und ein mit Hubschrauber gelandeter Notarzt eintrafen. Nachdem der Gesundheitszustand der Fahrers vergleichsweise stabil war, wurde er in eine Klinik gebracht. Wegen des Einsatzes des Rettungshubschraubers war die Autobahn kurzzeitig komplett gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 3500 Euro.

Die Autobahnpolizeistation Schwandorf bittet direkte Unfallzeugen, sich unter der 09431 4301-821 zu melden. (az)