Oberpfalz TV

Pfreimd: Schüsse stoppen Verdächtigen in militärischem Sicherheitsbereich

Schüsse stoppen Eindringling. Nur durch das Eingreifen der Wachsoldaten konnte im militärischem Sicherheitsbereich der Oberpfalzkaserne ein 38- Jähriger Armenier gestoppt werden.

Der Mann hatte mit seinem Skoda den militärischen Sicherheitsbereich der Kaserne befahren. Als ihn aufmerksam gewordene Wachsoldaten einer Kontrolle unterziehen wollten, ergriff der Mann samt Auto die Flucht und rammte ein Militärfahrzeug. Nicht einmal ein Warnschuss konnte den Mann stoppen, weshalb die Soldaten das Fahrzeug des Armeniers beschossen. Dieser wurde dadurch nicht verletzt. Der Mann wurde vom Wachdienst festgenommen und an die Polizei übergeben.

Bei dem 38-Jährigen wurde nach ersten Angaben Alkoholeinfluss festgestellt. Wieso der Mann den militärischen Sicherheitsbereich befahren hat und warum er versucht hat zu flüchten, sollen Ermittlungen der Kriminalpolizei Amberg klären. (ms)