Oberpfalz TV

Pilmersreuth: Landwirtschaft im Wandel

Bäuerliche Landwirtschaft – ein Auslaufmodell? Nach und nach verschwinden viele Betriebe in der Versenkung oder wachsen zu regelrechten Industrieanlagen. Um als Familienbetrieb überleben zu können, ist vor allem in der Milchviehhaltung Kreativität gefragt. Alexander Weigl wollte seinen Walerhof in Pilmersreuth an der Straße auf keinen Fall aufgeben. Zusammen mit seinem Sohn beschreitet er neue Wege in der Direktvermarktung ihrer eigenen Milch.
Auf dem Hof selbst gibt es schon seit einiger Zeit einen Milchautomaten, an dem man rund um die Uhr frische Milch zapfen kann. Sie ist nicht pasteurisiert – so darf die Milch auf dem Hof verkauft werden, nicht aber in Supermärkten. Um auch dort frische Milch vom Bauernhof verkaufen zu können, hat Familie Weigl eine Pasteurisierungsanlage angeschafft – mittlerweile steht in vier nahegelegenen Supermärkten ein Milchautomat, an dem man sich frische Milch nach Bedarf abfüllen kann. 1,40€ kostet hier der Liter Milch – ein Preis, den viele Verbraucher gerne bezahlen, wenn sie wissen, woher die Milch kommt.(jl)
Die Milchautomaten vom Walerhof gibt es hier:

Edeka Center – Tirschenreuth
Rewe-Markt – Kemnath
Edeka Luger – Weiden, Neustädter Straße
Edeka Grünbauer – Weiden, Bauscherstraße

Zahlreiche weitere Milchtankstellen finden Sie auf www.milchtankstellen.com → Standorte.