Pirk: 56-Jähriger bei Betriebsunfall schwer verletzt

Bei einem Brand in der Lagerhalle der Constantia Pirk GmbH & Co. KG ist ein Mitarbeiter schwer verletzt worden. Heute Morgen gegen 6 Uhr ist es nach ersten Erkenntnissen im Bereich einer Mischanlage zu einer explosionsartigen Verpuffung mit Stichflamme gekommen. Dabei erlitt der 56-jährige Mitarbeiter schwere Brandverletzungen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Fachkrankenhaus geflogen. Der 56-Jährige schwebt laut Polizeiangaben nicht in Lebensgefahr.
Die örtlichen Feuerwehren konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Ein Statiker hat den Unfallort gesichtet und keine Anzeichen für eine Destabilisierung des Gebäudes festgestellt.

(bg / Videoreporter: Gustl Beer)