Pirk/Luhe-Wildenau: Unfallflucht – Zeugenaufruf

Zwischen Freitag, den 5. Juni, und Sonntag, den 7. Juni, ist es auf der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Pirk und Luhe-Wildenau zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der Unfallfahrer ist dabei zuerst nach links in die Schutzplanke geprallt und anschließend auf die rechte Seite abgekommen, wo es ihn mit seinem Fahrzeg in ein Feld schleuderte. Dort kam er dann zum Stehen.

Beim Unfallhergang wurden mehrere Schutzplankenfelder bveschädigt, ein Baum und ein Verkehrsschild umgefahren. Den umgefahrenen Baum entsorgte der Unfallfahrer auf der anderen Straßenseite im Graben und setzte seine Fahrt weiter fort, ohne den Unfall anzuzeigen, so der Pressebericht der Polizeiinspektion Vohenstrauß. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 1.700 Euro.

An der Unfallstelle stellte die Polizei Fahrzeugteile des Flüchtigen sicher, durch welche der Marken- und Modelltyp des Unfallwagens ermittelt werden konnte. Demnach handelt es sich um einen dunkeln Audi A4 B9 des neuesten Modells. Der Pkw dürfte auf der linken Fahrzeugseite starke Beschädigungen aufweisen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Vohenstrauß unter 09651/92010 entgegen.

(vl)