Pleystein: Unregelmäßigkeiten bei Corona-Impfung

Erneut wurden Unregelmäßigkeiten bei den Corona-Impfungen bekannt. Im Pflegeheim „Wohnen am Kreuzberg“ in Pleystein sollen sich Menschen die Impfung erschlichen haben.

Nachdem erst vor kurzem im Schwandorfer Elisabethenheim Unregelmäßigkeiten bei der Impfung gegen das Coronavirus bekannt wurden, gibt es einen zweiten Fall in der Region: Dieses Mal im Landkreis Neustadt an der Waldnaab. Im Pflegeheim „Wohnen am Kreuzberg“ in Pleystein sollen wohl knapp 20 Menschen gegen das Coronavirus geimpft worden sein, obwohl sie noch nicht an der Reihe gewesen wären. Das bestätigt Roswitha Ruidisch, Pressesprecherin der Stadt Weiden, auf OTV-Nachfrage. Die Menschen hätten sich wohl als „Kurzzeitpflegekräfte“ ausgegeben und seien so an die Impfung gekommen. Ein offizielles Statement von Seiten der Heimleitung gibt es noch nicht.

(vl)