Poppenricht: Keine Entscheidung bei Bürgermeisterwahl

In der Gemeinde Poppenricht kommt es zu einer Stichwahl um das Bürgermeisteramt. Keiner der drei Kandidaten konnte bei der Wahl gestern die erforderlichen 50 Prozent erreichen. Insgesamt 2008 Poppenrichter schritten zur Urne, um einen neuen Bürgermeister zu wählen – eine Wahlbeteiligung von 73,36 Prozent. CSU-Kandidat Hermann Böhm erhielt die meisten Stimmen und blieb mit 47,97 Prozent knapp unter der 50-Prozent Hürde. Damit kommt es in zwei Wochen zur Stichwahl mit SPD-Kandidaten Roger Hoffmann, für den 38,27 Prozent votierten. Aus dem Rennen ist Kandidat Michael Reimelt von den Freien Wählern.

(nh/Videoreporter: Alfred Brönner)