Preppach: Verkehrsunfall auf der A6

+++ Update: Großeinsatz am Samstagnachmittag auf der A6 bei Leuchtenberg – Eine Frau mittelschwer verletzt +++

Gegen 13:30 war die 37-jährige Audi-Fahrerin auf der A6 zwischen dem Parkplatz Wittschauer Höhe und der Anschlussstelle Leuchtenberg in Fahrtrichtung Waidhaus unterwegs. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wechselte sie mit ihrem Audi auf die linke Fahrspur. Ein nachfolgender 30-jähriger VW-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen. Es kam zum Zusammenstoß. Der Audi wurde über die rechte Böschung hinabgeschleudert. Die Fahrerin wurde dabei mittelschwer verletzt. Der VW-Fahrer und seine drei Mitfahrer blieben unverletzt.

Der Sachschaden beläuft sich auf rund 10.800 Euro. Die rechte Fahrspur in Fahrtrichtung Tschechien musste bis 17 Uhr gesperrt werden. Im Einsatz war unter anderem die Feuerwehr Wernberg-Köblitz.

(nh/Videoreporter: Alfred Brönner)

 

+++ Erstmeldung vom Samstag, 23. Mai +++

Am Samstagnachmittag gegen 13:30 Uhr befuhr eine 37-Jährige mit ihrem Audi die A6 vom Oberpfälzer Kreuz in Richtung Osten. Nach dem Parkplatz Wittschauer Höhe kam sie in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug riss, als es über eine ansteigende Böschung raste, einen Windschutzwall um. Zuvor setzte sich das Fahrzeug über den Lärmschutzwall hinweg. Der Audi kam auf einem Getreidefeld zum Stehen. Die Frau wurde schwerverletzt in ein Klinikum gebracht. Nach ersten Erkenntnissen soll noch mindestens ein weiteres Fahrzeug an dem Unfall beteiligt gewesen sein.

(awa)