Pressath: Woche der Ausbildung hat begonnen

Heute ist Tag der Ausbildung. Die Allianz für starke Berufsbildung in Bayern startet damit zum dritten Mal die Woche der Aus- und Weiterbildung. Den Schwerpunkt bilden dieses Mal die MINT-Berufe – also Berufe rund um Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Bis zum 20. Oktober gibt es dazu rund 100 Veranstaltungen in ganz Bayern.
Der Weidener FDP-Landtagsabgeordnete Christoph Skutella hat heute die international erfolgreiche Firma Lippert GmbH in Pressath besichtigt. Der Maschinen- und Anlagenbauer sei ein gutes Beispiel, wie Berufsanfänger, aber auch Wiedereinsteiger und Frauen, die nur in Teilzeit ihre Ausbildung machen oder arbeiten können, in MINT-Berufen hervorragende Möglichkeiten haben.
Die Allianz für starke Berufsbildung Bayern ist ein Zusammenschluss aus Politik, Wirtschaft und Arbeitsverwaltung.

Das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration, das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, der Bayerische Handwerkstag, der Bayerische Industrie- und Handelskammertag, die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. und die Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit haben 2014 diese Allianz für starke Berufsbildung in Bayern geschlossen. Ziel ist die Stärkung und Förderung der Berufsbildung in Bayern. (gb)