Pressath: Zeugenaufruf – Diebstahl aus Opferstock

Diebstahl aus dem Opferstock der Mariengrotte. Der Pfarrer der Kirchengemeinde Pressath hat heute festgestellt, dass der Münzeinwurf des Opferstocks der Mariengrotte beschädigt worden war. Offensichtlich habe ein bislang unbekannter Täter mit einem Hilfsmittel Bargeld aus dem Opferstock „gefischt“, beschreibt die Polizeiinspektion Eschenbach den Vorfall. Da der Opferstock täglich entleert wird, dürften dem Täter nur wenige Euro in die Hände gefallen sein.

In Zusammenhang mit dem Diebstahl sucht die Polizei drei Menschen. Ein Mann, eine Frau und ein Kind haben sich am gestern gegen 16:15 Uhr in der Mariengrotte verdächtigerweise aufgehalten. Alle drei Personen haben einen Mundschutz getragen. Des weiteren wird der Mann wie folgt beschrieben:
– Ungefähr 45 Jahre alt
– Trug eine türkisfarbene, ärmellose Jacke und ein rotes Baseballcap

Die Polizeiinspektion Eschenbach beschreibt die gesuchte Frau folgendermaßen:
– Ungefähr 40 Jahre alt
– Trug eine weiße Jacke
– Schwarze Haare, die sie zu einem Pferdeschwanz gebunden hat

Wer Angaben zu den drei Menschen oder anderweitig sachdienliche Hinweise geben kann, setzt sich bitte mit der Polizeiinspektion Eschenbach unter der Telefonnummer 09645-92040 in Verbindung.

(vl)