Projekt „Zeitung macht Schule“

„Wow“ und „Oooh“, das waren die ersten Worte, die fielen, als die 20 Viertklässler der Grundschule Schönsee das Fernsehstudio von Oberpfalz TV betraten. Kein Wunder! Der ganze Raum ist mit seiner Technik wirklich beeindruckend.

Kameras, Lichter und noch viel mehr – das alles gibt es in einem Fernsehstudio. Welche technischen und auch anderen Geheimnisse dahinter stecken, das durften die zwanzig Viertklässler der Grundschule Schönsee erfahren. Sie haben das OTV-Fernsehstudio im Rahmen des Projektes „Zeitung macht Schule“ besucht. Nach ein paar Erklärungen durften sich die Schüler genauer umblicken – und einiges entdecken.

Das Ziel Projektes ist es, dass die Schüler Medienkompetenz entwickeln. Denn ohne Medien ist unser Alltag in der heutigen Zeit kaum mehr vorstellbar – insbesondere auch, wenn es darum geht, über die aktuellen Geschnisse vor Ort oder auch in aller Welt, informiert zu sein. Viele nutzen dafür den Fernseher. Doch welche Technik – und vor allem wie viel Arbeit – steckt da eigentlich dahinter? Das sollten nun Viertklässler aus Schönsee bei dem Studiobesuch erfahren.

Und der Besuch bei uns hat den Schülern so gut gefallen, dass einige von ihnen uns am Ende sogar sagten, dass sie sich vorstellen könnten, einmal später als Kameramann oder Moderator zu arbeiten. (nh)