Püchersreuth: Seminar zur Belebung von Ortskernen

Ortskerne dürfen nicht veröden – nur wie verhindert man das? Darüber haben sich Kommunalpolitiker beim Seminar der Hanns-Seidel-Stiftung in Püchersreuth informiert. Hauptreferent Matthias Simon vom Bayerischen Gemeindetag erklärte rechtliche Grundlagen und gab den Kommunalpolitikern Strategien und Instrumente an die Hand, mit denen sie in ihrer Gemeinde zur Tat schreiten können. Wichtig sei das Prinzip „Innenentwicklung vor Außenentwicklung“ – man solle prüfen, ob ein neues Baugebiet am Ortsrand wirklich nötig sei, wenn im Ortskern Grundstücke und Gebäude leer stünden. Kritik wurde an Denkmalschutzauflagen geübt, die eine Ortskernsanierung und somit eine Revitalisierung aus finanziellen Gründen oft verhinderten.

(jl / Videoreporter: Walter Beyerlein)