Oberpfalz TV

Püchersreuth: Völkerverständigung durch Kartenverkauf

Die Grenze zwischen Deutschland und Tschechien ist seit genau 10 Jahren ohne Grenzkontrollen passierbar. Doch in den Köpfen existiert die Grenze nach wie vor bei vielen Menschen. Dabei leben wir in der Oberpfalz ja praktisch in direkter Nachbarschaft zu den tschechischen Bürgern. Um ein Stück weit zur Völkerverständigung beizutragen, hat die Ticketverkaufsplattform okticket.de von Norbert Neugirg ihr Angebot nach Tschechien ausgeweitet. So ermöglicht sie es den Menschen in Deutschland, leichter am Kulturangebot auf der anderen Seite der Grenze teilzunehmen.

Die Grenzüberschreitung ist nur dank Magdalena Becher gelungen. Sie spricht fließend Tschechisch und hat die nötigen Kontakte hergestellt. Vorerst werden drei klassische Konzerte des Westböhmischen Symphonieorchesters in Marienbad bei okticket.de angeboten. Das Angebot an Veranstaltungen in Tschechien soll aber noch ausgeweitet werden – sowohl was die Veranstaltungsorte betrifft, als auch die Art der Veranstaltungen.

Aber auch mit dem einen Veranstaltungsort, dem Stadttheater in Marienbad, hat okticket.de aber schon etwas besonderes im Angebot. Denn das Ambiente dort sei so bezaubernd, man fühle sich direkt in die Zeit von Kaiser Franz zurückversetzt, so das Püchersreuther Team. (ab)