Pullenried: Kochkurse im „Grünen Gut“ laufen wieder an

Das sonnige Wetter und die angenehmen Temperaturen laden zum Grillabend auf der eigenen Terrasse ein. Das Grillen scheint in Deutschland generell stets beliebter zu werden. Allerdings gibt es dabei auch einiges zu beachten. Wie die Speisen auf dem Grill richtig zubereitet werden, das können Grillfans unter anderem beim Wildkräuterkoch Andreas Meier im Landkreis Schwandorf lernen.

Auch er kann jetzt nach einer Zwangspause durch Corona wieder mit seinen Koch- und Grillkursen durchstarten. Denn die vergangenen Wochen seien auch für ihn und seine Kochschule kein einfaches Unterfangen gewesen. Doch jetzt sind die ersten Koch- und Grillkurse bereits wieder gebucht. Darin lernen die Teilnehmer den Umgang mit dem Grill.

Das Besondere bei Andreas: Er grillt mit einem Pelletgrill. Das mache das Handling einfacher und gleichzeitig vielfältiger. Denn durch die Art des Grills kann darin sogar Fisch geräuchert oder eine Pizza gebacken werden. Die Grillkurse bietet er in Kooperation mit Bernd Rose an. Er stellt Andreas die Pelletgrills zur Verfügung.

Die Teilnehmer seien überrascht, wie einfach das Grillen funktioniere. Die richtigen Kniffe und Handgriffe lernen sie dann durch Ausprobieren von Andreas. So wird das Barbecue daheim dann auf jeden Fall ein Erfolg.

(awa)