Radeln, wandern, kneippen – Urlaub dahoam in Störnstein

Die Gemeinde Störnstein im Oberpfälzer Landkreis Neustadt an der Waldnaab bietet mehrere Möglichkeiten der Erholung:

Vor allem Radfahrer kommen in Störnstein auf ihre Kosten. Der Bockl-Radweg beginnt in Neustadt an der Waldnaab und führt bis nach Eslarn. Mit einer Gesamtlänge von 52 Kilometern führt er direkt durch den Ort Störnstein und punktet mit asphaltierten Wegen, die gerade deshalb für Familienausflüge geeignet sind. Ein weiterer Vorteil: Das Höhenprofil bleibt auf der Strecke stets niedrig. Die Gemeinde Störnstein bietet außerdem Rast- und Parkmöglichkeiten.

Wanderer und Spaziergänger können die Störnsteiner Umgebung per Fuß genießen – ein Tipp: Der Wanderweg auf der sogenannten Goldenen Straße. Auf dem geschichtsträchtigen Ort, auf dem bereits Kaiser Karl IV von Nürnberg aus über Störnstein nach Prag gereist ist, bekommen Wanderer einen Ausblick auf die Störnsteiner Umgebung. Mehrere Sitzgelegenheiten auf dem Weg laden zum Entspannen ein.

Für müde Füße nach einer langen Wanderung, hat Bürgermeister Markus Ludwig noch einen Tipp. Im Ortsteil Lanz, nur wenige Meter entfernt von der goldenen Straße, sorgt ein Kneippbecken für Erfrischung. Auch Fitnessgeräte sind dort zu finden.

(mak)