Regensburg: Brand in Kinderheim – 7 Leichtverletzte

Sieben Personen wurde am Montagabend leicht verletzt, als es in einem Kinderheim zu einem Brand kam.

Gestern Abend gegen 19:40 Uhr wurde der Regensburger Feuerwehr eine Rauchentwicklung im Kinderheim an der Johann-Hösl-Straße gemeldet.

Nachdem die Rettungskräfte alle Personen ins Freie gebracht hatten und die Löscharbeiten beendet waren, wurde festgestellt, dass eine Couch in einem Gruppenraum gebrannt hatte. Insgesamt wurden sechs Jugendliche und eine Betreuerin durch das Rauchgas verletzt und vorsorglich in verschiedene Krankenhäuser zur Untersuchung verbracht.

Neben der Couch wurde auch das Zimmer leicht beschädigt – eine Schadensschätzung ist derzeit noch nicht möglich.

Die Ermittlungen wurden durch die Kriminalpolizei Regensburg übernommen.

(cg)