Regensburg: „Körperwelten“

Heute ist im Regensburger Donaueinkaufszentrum die Ausstellung „Körperwelten“ eröffnet worden. In den kommenden rund zweieinhalb Monaten werden laut Kuratorin Dr. Angelina Whalley mehr als 80.000 Besucher aus Deutschland, Österreich und Tschechien erwartet.

Das Motto der Ausstellung lautet „Der Zyklus des Lebens“. Zu sehen sind etwa 200 Präparate und Ganzkörperplastinate, die sehr gut veranschaulichen, welche Veränderungen am Körper im Laufe eines Lebens auftreten, welche Gefahren durch falsche Ernährung oder durch Rauchen entstehen und auch, wie zerbrechlich der menschliche Körper ist. Die Exponate und deren Funktionen sind dabei gut erklärt.

Die Ausstellung ist auch für Schulklassen gut geeignet. Lehrer können sich die Ausstellung sogar kostenlos ansehen, wenn sie einen Besuch mit ihrer Klasse vorhaben. Sollte die Ausstellung nicht verlängert werden, dann endet sie am 6. Mai. Da sehr viele Besucher erwartet werden, wurde bei der heutigen Pressekonferenz empfohlen, dass diese sich sogenannte Zeitfenstertickets besorgen, um lange Wartezeiten an den Kassen zu vermeiden. (tb)