Rothenstadt: Erweiterung der Verdichterstation

2017 wurden in Deutschland rund 90 Millionen Kubikmeter Erdgas verbraucht. Hauptlieferant ist dabei nach wie vor Russland. Von dort wird das Gas dann in kilometerlangen Pipelines nach Deutschland oder in andere Länder Europas transportiert.

Teil dieses Ferngasverbindungsystems ist auch die Mitteleuropäische Gasleitung – kurz MEGAL. Sie verläuft von der tschechischen Grenze bis nach Frankreich, sowie von Rothenstadt bis nach Österreich und versorgt damit beinahe ganz Süddeutschland.

Um den Druck innerhalb der Pipeline aufrecht zu erhalten, gibt es entlang der Strecke mehrere Verdichterstationen. Eine davon liegt in Rothenstadt bei Weiden. Diese musste jetzt erweitert werden. In den Neubau der drei Verdichtungseinheiten wurden rund 150 Millionen Euro investiert.

(ed)