Schirmitz/Rothenstadt: Zwei Brände in Folge

Zwei Brände in einer Nacht. In den frühen Morgenstunden standen in Schirmitz und im Weidener Ortsteil Rothenstadt landwirtschaftliche Vorräte in Flammen. In Schirmitz gingen kurz nach Mitternacht Strohballen in Flammen auf, die im Freien gelagert wurden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 3.000 Euro. Kurze Zeit später wurde in Rothenstadt der Brand einer Lagerhalle gemeldet. Die alarmierten Feuerwehren konnten die große Scheune nicht mehr retten und ließen sie deshalb kontrolliert abbrennen. Tiere und Personen kamen nicht zu Schaden – der Sachschaden wird auf etwa 200 000 Euro geschätzt. Erst Ende September und Anfang Oktober hatte es im Stadtsüden und in Luhe-Wildenau ähnliche Brände gegeben – beide Fälle beschäftigten wegen der unklaren Ursache fortan die Polizei.

(cg / Videoreporter: Gustl Beer)