Schirmitz: Trinkgelage ufert aus

In Schirmitz uferte eine Trinkgelage am Wochenende aus. Die Polizei stellte mehrere Waffen sicher. 

Am Sonntagmorgen um 3:40 Uhr ging bei der Polizeiinspektion Weiden ein Anruf ein, dass im Gemeindebereich Schirmitz in einem Waldstück mehrere  junge Erwachsene ein Trinkgelage abhalten, was offensichtlich aus dem Ruder läuft. Dabei kämen auch Schusswaffen und Messer zum Einsatz.

Die Polizeiinspektion Weiden fuhr die Örtlichkeit mit allen verfügbaren Streifen an. Vor Ort wurden mehrere teils schwer alkoholisierte Menschen festgestellt. Ein 24-Jähriger geriet mit einer 23-Jährigen in einen Beziehungsstreit, wobei der Mann die Frau mit einem Messer bedroht hatte. In den Streit war ein weiterer 23-jähriger Mann verwickelt, der wiederum den 24-Jährigen mit einer Schreckschusswaffe bedrohte, berichtet die Polizeiinspektion Weiden.

Im Rahmen der Sachbearbeitung wurde dann eine weitere Schreckschusswaffe festgestellt.

Die Polizei stellte alle Waffen sicher, erstattete Anzeigen wegen Bedrohung, Körperverletzung und nach dem Infektionsschutzgesetz und löste die Party auf. Ferner stellten die Beamten zur Unterbindung von Trunkenheitsfahrten zwei Fahrzeugschlüssel sicher.

(vl)