Oberpfalz TV

Schmidmühlen: Bezirkstag tagt im Hammerschloss

Mit insgesamt 146.000 Euro wird der Bezirk Oberpfalz kulturelle Einrichtungen in der Region bezuschussen.

Das beschloss der Bezirkstag bei seiner Kulturausschusssitzung im Schloss Hammermühle in Schmidmühlen. Das Literaturarchiv in Sulzbach-Rosenberg bekommt dabei den höchsten Betrag. 20.000 Euro stellt der Bezirk ihm zur Verfügung. Bezirkstagspräsident Franz Löffler erklärte, dass davon unter anderem die regionale Literaturlandschaft bekannter gemacht werden soll. Die Förderung der Kultur sei eine wichtige Aufgabe des Bezirks, sagte Löffler. Denn sie schaffe Identität und sorge für eine attraktive Heimat. Im Schloss Hammermühle tagte auch der Bezirksausschuss. Er schloss den Haushalt 2016 ab. Der umfasste 400 Millionen Euro.

Auch der Bezirksausschuss genehmigte Zuschüsse. Unter anderem profitieren davon der Fischereiverband Oberpfalz und die Kampagne „Original Regional“.

(Videoreporter: Alfred Brönner/eg)