Schnaittenbach: Krippenfreunde erstellen erstmals Krippenweg

Fast 50 Krippendarstellungen auf zwei Kilometern: Das gibt es erstmals in Schnaittenbach im Landkreis Amberg-Sulzbach zu sehen. Die „Krippenfreunde Schnaittenbach e.V.“ haben in Eigenregie einen Krippenweg zusammengestellt, um auf die lebendige, vorweihnachtliche Tradition der Krippen aufmerksam zu machen.

Bei der Eröffnung des Weges sagte Pfarrer Josef Irlbacher, dass der Verein mit seinem Engagement eine besinnliche Einstimmung auf Weihnachten möglich mache – trotz aller geltenden Corona-Beschränkungen. Der Krippenweg ist ab sofort geöffnet, ein Besuch ist jederzeit möglich.

Allerdings bitten die Krippenfreunde die Besucher darum, auf Abstand und Hygieneregeln zu achten. Der Eintritt ist frei, der Verein sei jedoch dankbar für jede Spende. Alle Infos dazu und zum Krippenweg finden Sie auch auf www.krippenfreunde-schnaittenbach.de .

(eg / Videoreporter: Alfred Brönner)