Tierisches: Tollen, Toben und Trainieren beim Gebrauchshundeverein

Viele wissen viel, aber keiner hat ausgelernt – diese Redewendung trifft nicht nur auf uns Menschen zu. Auch Hunde lernen Tag für Tag etwas dazu. Und das fängt schon im Welpenalter an. Davon ist Alexandra Weidisch überzeugt. Sie trainiert Hunde im Gebrauchshundeverein in Schnaittenbach.

Beim sogenannten Begleithundetraining kommt es vor allem darauf an, den Gehorsam der Hunde zu trainieren. Dabei wird nicht nur das Verhalten der Hunde in der Öffentlichkeit verbessert. Die Bindung zwischen Besitzer und Hund wird verbessert und das gegenseitige Vertrauen verbessert.

Zudem können die Besitzer dadurch ihre Hunde besser lesen. Wichtig dabei – nicht jedes Training ist für jeden Hund gemacht. Doch für jeden Hund gibt es ein passendes Training mit ganz viel Spaß.

(sh)